Kästners Geburtstag

Porträt Erich Kästner, gezeichnet von Ruairí O'Brien

Kästners Geburtstag

Hortprogramm am Vormittag (Reise ins Schlaraffenland)

"Hört auf die Zeit!" Chansons (Kästner/Nick) gesungen von Anna Haentjens

[Zeichnung: Ruairí O'Brien]

23.02.

Unser Hauspatron feiert am 23. Februar seinen 123. Geburtstag und wir feiern mit. Im Zeichen zweier Werke, die in diesem Jahr rundes Jubiläum feiern, "Der 35. Mai oder Konrad reitet in die Südsee" (90 Jahre), "Die kleine Freiheit. Chansons und Prosa 1949-1952" (70 Jahre), kommen Kinder und Nichtkinder auf ihre Kosten.

Am Vormittag bieten wir ein Programm für Hortkinder, bestehnd aus dem Museumsbesuch mit anschließendem Mitmach-Programm und Lesung aus "Der 35. Mai", an. Ab 12:30 ist das Museum regulär bei freiem Eintritt geöffnet. Parallel zu den Zeitfenstern bieten wir für Familien ein DIY-Programm rund um das "Schlaraffenland-Kapitel" an (Anmeldung bis zum 21.02. unter museum@kaestnerhaus-literatur.de).

Um 19 Uhr präsentiert Anna Haentjens Chansons aus Kästners Feder. Das Programm "Hört auf die Zeit!" orientiert sich an Kästners Texten für das Kabarett "Die Schaubude" und wird von Sven Selle am Klavier begleitet. Die Kompositionen stammen von Kästners langjährigem Freund Edmund Nick. 

 

Vormittag:
Hortprogramm

Ab 12:30 Uhr:
Museumsbetrieb mit freiem Eintritt

19 Uhr:
Konzert mit Anna Haentjens ( 7 € / 5 € ermäßigt)

Logo der Stadt Dresden