Programm

September 2021

Logo 13. Dresdner Lyrikpreis
Do. 21.10. 2021
7 € / 5 €
Kometenfahrt*

Lesung der Hauptjury des 13. Dresdner Lyrikpreises

*inspiriert von Nelly Sachs' Gedicht "Diese Kette von Rätseln"

19:00

Ein Jahr nach der Verleihung des Dresdner Lyrikpreises kommen die Hauptjuror:innen, die sich 2020 nur digital zur Entscheidung über die Vergabe des Preises austauschen konnten, nach Dresden. Sie lesen im Erich Kästner Haus für Literatur aus ihren Werken.

Mit dabei sind: Nico Bleutge, Radka Denemarková, Petr Hruška und Anja Utler.

Moderation: Jonáš Hájek

Lesung in tschechischer und deutscher Sprache

Untertitel werden eingeblendet.

Di. 26.10. 2021
7 € / 5 €
Marjana Gaponenko - "Der Dorfgescheite"

Lesung und Gespräch in der Reihe "Sprachen machen Leute"

Foto: Ekko von Schwichow

19:00

Der einäugige Ernest Herz hat, erschöpft von seinem exzessiven Liebesleben, den Posten des Bibliotheksleiters im Stift W. angenommen und besinnt sich auf seine nicht minder große, andere Leidenschaft – das alte Buch. Die Wohnung, die er im Kloster bezieht, hatte seinem Vorgänger, Pater Mrozek, gehört, der auf eine kuriose Art Selbstmord begangen hat.
Ernest Herz muss feststellen, dass er mit seiner Vision einer zeitgemäßen Bibliothek in der konservativ-klerikalen Gesellschaft des Klosters auf Widerstände stößt, dass mit seinem mitgebrachten Telefunkenradio etwas nicht zu stimmen scheint, weil es nur noch «Radio Gabriel» empfängt, und dass der Selbstmord seines Vorgängers zahlreiche Fragen aufwirft. Eines Tages findet der Bibliothekar in einem Versteck ein Exemplar des mittelalterlichen Beststellers «Dialogus miraculorum». Dem Buch fehlt der Einband, die Neugierde des Bibliothekars ist geweckt, er versucht nun nachdrücklich herauszufinden, was seinen Vorgänger dazu getrieben haben könnte, sich umzubringen. Weiß der junge, verstörend schöne Kellner der Gastwirtschaft «Zum Lamm» unten im Dorf vielleicht mehr?


(C.H. Beck)

Moderation: Michael G. Fritz

Do. 28.10. 2021
7 € / 5 €
Richard Pietraß – "Gästeliste"

Lesung und Gespräch in der Reihe "Premieren"

Foto: Foto gezett

19:00

Gast unter Gästen ist Richard Pietraß in den Strophen seiner Gästeliste. Lobhymnen auf Freunde folgen Spottverse auf Platzhirsche und Schwatzspatzen. Wonnenbad, Burgfrieden, Hundewiese: Wechselbäder eines Gastes dieser Erde im Taumel seines Hummellebens.

 

Richard Pietraß ist Lyriker, Herausgeber und Übersetzer. Seit 1979 arbeitet er als freier Schriftsteller und wurde für sein Werk u.a. mit dem Erwin-Strittmatter-Preis ausgezeichnet. Er war jahrelanger Herausgeber der Zeitschrift Poesiealbum. Er ist Mitglied des PEN-Zentrums Deutschland und der Sächsischen Akademie der Künste.