Wir bleiben in Kontakt.

 

Shop und Café sind weiterhin von Sonntag bis Freitag zwischen 10 und 17 Uhr geöffnet.

Veranstaltungen
Ein Schiff in stürmischer See, daneben ein Steuermann

Nora Weinelt – Scheitern als Chance?

+++ Wird verschoben. +++

Zeitgenössische Narrative des Nichtgelingens

Vortrag und Gespräch in der Themenreihe:

"GESCHEITER ODER GESCHEITERT?"

 

09.12.
19:00
Corona-Hinweise

+++ Entsprechend der Sächsischen Corona-Notfall-Verordnung vom 19. November 2021 bleibt das Museum vorerst bis zum 12. Dezember geschlossen. Das Café und der Shop in der ersten Etage können weiterhin mit Vorlage eines Geimpft- oder Genesen-Nachweises sowie mit Tragen einer medizinischen Maske besucht werden. +++

 

Eine Auswahl unseres Shop-Sortiments finden Sie auch auf unserer Website. Bestellen Sie bequem von zu Hause oder besuchen Sie unseren Museumsshop im Obergeschoss. Der Erwerb und das Versenden von Geschenk-Gutscheinen ist ebenfalls möglich.
Mit jedem Einkauf unterstützen Sie den Erhalt des Erich Kästner Hauses für Literatur. Zum Shop

 

Wir sind von Montag bis Freitag 10 – 17 Uhr telefonisch erreichbar.

 

Erich Kästner

Am 23.2.2021 feierte Erich Kästner seinen 122. Geburtstag und unser Museum sein 21-jähriges Bestehen.
Hier geht es zu den Gratulanten.

Erich Kästner wurde 1899 in Dresden geboren und verbrachte dort seine gesamte Kindheit und Jugend. Erst 1919 verließ er die Stadt in Richtung Leipzig, wo er Germanistik, Geschichte, Philosophie, Zeitungskunde und Theaterwissenschaften studierte. Aus jener Zeit datieren auch die ersten lyrischen Arbeiten.

Über die Jahre hinweg machte er sich besonders als Lyriker, Romancier, Kinder- und Drehbuchautor sowie als Journalist einen Namen. Bis heute ist er ein im In- und Ausland bekannter und gelesener Autor. Sein Werk wurde in über 70 Sprachen übersetzt.

(Bild: Ruairí O'Brien)

 

Erich Kästner gezeichnet
Besucherservice

Öffnungszeiten Shop:
Sonntag bis Freitag 10 bis 17 Uhr

 

Sie erreichen uns mit den Straßenbahnlinien 3, 6, 7, 8, 11 an der DVB Haltestelle Albertplatz - Erich Kästner Museum oder mit der S-Bahn am Bahnhof Dresden Neustadt und 5 Minuten Fußweg.

Neuigkeiten

Veranstaltungsinformationen

Entsprechend der aktuellen Corona-Notfall-Verordnung werden die Veranstaltungen mit Zoë Beck (03.12.), Nora Weinelt (09.12.) und Ralf Günther (16.12.) verschoben.