Die Apfelbäume hinterm Zaun erröten.

Die Birken machen einen grünen Knicks.

Erich Kästner: "Der Mai". In: Ders.: Die Dreizehn Monate.

Veranstaltungen
Bücher auf einem Tisch im Garten

Buchsalon

Kritiker*innenrunde und Lesung

Sächsischer Literaturrat e.V. in Kooperation mit dem Erich Kästner Haus für Literatur

Gartenveranstaltung

16.06.
19:00
Corona-Hinweise

Liebe Besucherinnen und Besucher,

ab dem 7.6. ist unser Museum auch Donnerstag und Mittwoch (nur für vorangemeldete Gruppen) zusätzlich zu den bisher geltenden Öffnungstagen (Fr., So., Mo.) für den Publikumsverkehr geöffnet. Wenngleich wir nach dem Umbau mehr Gäste zur selben Zeit einlassen können, ist eine Voranmeldung weiterhin erforderlich. Weitere Informationen finden Sie in der Rubrik Öffnungszeiten.

 

Eine Auswahl unseres Shop-Sortiments finden Sie auch auf unserer Website. Bestellen Sie bequem von zu Hause oder besuchen Sie unseren Museumsshop im Obergeschoss. Der Erwerb und das Versenden von Geschenk-Gutscheinen ist ebenfalls möglich.
Mit jedem Einkauf unterstützen Sie den Erhalt des Erich Kästner Hauses für Literatur. Zum Shop

Wir sind von Montag bis Freitag 10 – 17 Uhr telefonisch erreichbar.

Erich Kästner

Am 23.2.2021 feierte Erich Kästner seinen 122. Geburtstag und unser Museum sein 21-jähriges Bestehen.
Hier geht es zu den Gratulanten.

Erich Kästner wurde 1899 in Dresden geboren und verbrachte dort seine gesamte Kindheit und Jugend. Erst 1919 verließ er die Stadt in Richtung Leipzig, wo er Germanistik, Geschichte, Philosophie, Zeitungskunde und Theaterwissenschaften studierte. Aus jener Zeit datieren auch die ersten lyrischen Arbeiten.

Über die Jahre hinweg machte er sich besonders als Lyriker, Romancier, Kinder- und Drehbuchautor sowie als Journalist einen Namen. Bis heute ist er ein im In- und Ausland bekannter und gelesener Autor. Sein Werk wurde in über 70 Sprachen übersetzt.

(Foto: Bayerische Staatsbibliothek München/Bildarchiv)

 

Erich Kästner
Besucherservice

Öffnungszeiten Museum
Donnerstag, Freitag, Sonntag, Montag 10 bis 17 Uhr
Mittwoch nur vorangemeldete Gruppen

Samstag und Dienstag geschlossen

 

Öffnungszeiten Shop
Sonntag bis Freitag 10 bis 17 Uhr

Sie erreichen uns mit den Straßenbahnlinien 3, 6, 7, 8, 11 an der DVB Haltestelle Albertplatz - Erich Kästner Museum oder mit der S-Bahn am Bahnhof Dresden Neustadt und 5 Minuten Fußweg.

Neuigkeiten

Raus mit die Stühle!

Die analoge Veranstaltungssaison hat begonnen - wir nutzen wieder das Wetter und unseren schönen Garten, um Literatur direkt und unmittelbar erlebbar zu machen. Aufgrund der geltenden Verordnungen sind aktuell zur Teilnahme ein tagesaktueller Corona-Negativtest (kein Selbsttest) oder der Nachweis der vollständigen Impfung bzw. Genesung erforderlich. Wir bitten zudem um Voranmeldung.

Die nächsten Termine:

16.06. Buchsalon

23.06. Arezu Weitholz – "Beinahe Alaksa"

02.07. Die Lange Nacht der Autoren

 

Weiterin aktuell: unsere Online-Beiträge

Kerstin Hensel – "Regenbeins Farben"

Wolfgang David – "Im Aufwind der Macht"

Utz Rachowski – "Die Lichter, die wir selbst entzünden"

Über das Verbrennen von Büchern